Wir über uns:

Im Jahr 1967 gründeten Claus Hase, Helmut Herr, Albert Fizzera, Fritz Betzlbacher und Roland Mozer den Neckarbowler Club Tübingen. 1970 stieg der NBC in die Bezirksliga auf und wurde 1973 württembergischer Clubmeister. Im Jahr 1974 qualifizierte sich die Mannschaft zum ersten Mal für die Aufstiegsrunde zur ersten Bundesliga, scheiterte aber noch mit einem achten Platz. Im folgenden Jahr wurde der Aufstieg in die erste Bundesliga klar gemacht. Ein neunter Platz in der Saison 1984 besiegelte den ersten Abstieg aus dem Oberhaus. Nach nur einem Jahr in der Zweitklassigkeit gelang der sofortige Wiederaufstieg. 1986 errang die Mannschaft mit Claus Hase, Peter Mayer, Frank Mühlenbrock, Reinhard Sternkopf, Raimund Walter und Georg Winter die deutsche Vizemeisterschaft mit deutschem Rekord. Bis zum erneuten Abstieg im Jahr 2000 gelangen den Spielern des NBCs noch drei weitere deutsche Vizemeisterschaften (1988, 1990, 1996). Die Saison 2003 war bisher das dunkelste Kapitel in der Chronik der Clubgeschichte und endete mit dem Abstieg in die Regionalliga. Im darauf folgenden Jahr wurde der NBC württembergischer Mannschaftsmeister und nahm erfolgreich an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teil. Seit 2005 spielt die erste Mannschaft wieder in der zweiten Bundesliga. Die vergangene Saison schloss die Mannschaft als Meister der 2. Bundesliga Süd ab und spielt die Saison 2008/2009 in der ersten Bundesliga. Leider konnte die oberste Spielklasse nicht gehalten werden, so spielt unsere 1. Mannschaft in der Saison 2009/2010 wieder in der zweiten Bundesliga Süd. 2014 erfolgte der Abstieg aus der 2. Bundesliga. Seither spielt die erste Mannschaft in der Württembergliga.  Die zweite Mannschaft schloss die Saison 2016/17 als zweiter in der Oberliga Baden-Württemberg ab.

 

Erfolge unserer Mitglieder:

Albert Fizzera, Deutscher Meister (Einzel) 1970

Claus Hase, erstes perfektes Spiel (300) in Tübingen 1972

Claus Hase, Deutscher Meister (Einzel) 1973

Claus Hase, württembergischer Meister (Doppel) 1975

Claus Hase, Weltmeister mit der Nationalmannschaft 1975

Helmut Herr, Deutscher Meister (Einzel) 1978

Claus Hase, Vize-Europameister (Nationalmannschaft) 1978

R. Walter und R. Mozer Deutscher Rekord (Doppel) 1981

Frank Mühlenbrock, württembergischer Meister (Doppel) 1984

Frank Börner, Deutscher Meister (Einzel) 1993

Frank Börner, Deutscher Meister 1994

F. Börner & F. Mühlenbrock, Deutsche Meister (Doppel) 1994

Frank Börner, Deutscher Meister (Einzel) 1999

Frank Börner, 2. Platz World-Cup (Las Vegas) 1999

Frank Börner, Stadtmeister 2009

Hans Nietsch, Stadtmeister 2010